Wednesday, August 23, 2017

"Bis zum letzten Tag, wenn ich Glück hab"

27. Februar 2014


Daft Punk "Get Lucky"

Nun ist es schon fast einen Monat her, dass ich mir mal einen Moment lang Zeit genommen hatte, um meinen Blog zu schreiben. Wenn ich so auf das vergangene Jahr zurückblicke, dann lief bei mir wirklich alles fantastisch. Dennoch bin ich mir bewußt, dass ich den Krebs und all seine furchtbaren Auswirkungen niemals aus den Augen verlieren darf.

Viele meiner Freunde kennen diese körperlichen, mentalen und seelischen Schwierigkeiten, die bei einer Krebserkrankung zum ständigen Begleiter werden. Ich selbst konzentriere mich dabei voll und ganz auf die positiven Dinge des Lebens, die ich seit Beginn der Krankheit erst richtig zu schätzen gelernt habe. Es ist fast schon Ironie, dass es ausgerechnet die Krebserkrankung war, die mir wieder so richtig die Lebensfreude zurückgegeben hatte.

Deshalb habe ich heute eigentlich nur gute Nachrichten zu berichten, zumal meine letzte Krebs-Nachuntersuchung schon ein paar Wochen zurück liegt. Zunächst mal kann ich bekanntgeben, dass es demnächst eine neues CHIC Album geben wird. Wir haben ein paar Songs aus früheren Demoaufnahmen neu eingespielt und sie mit ein paar neueren Songs und vielen coolen Features von anderen Künstlern zusammengemischt.

Darüber hinaus habe ich noch ein paar Auftritte zusammen mit dem legendären Prince, unterstütze ein Kunstfilm-Projekt in Edinburgh, stehe mit dutzenden anderen Künstlern zusammen im Studio und schreibe nebenbei noch einige Musical-Shows, die wahrscheinlich erst in einigen Jahren fertiggestellt werden...ach ja, außerdem gibt´s ja noch mein eigenes, kleines Music-Festival und in Planung ist sogar noch ein anderes Riesen-Projekt, von dem ich allerdings noch nichts verraten darf, schließlich muss ich erst mal schauen, ob bis dahin mein Gesundheitszustand mitspielt, denn allzu schnell kann´s auch bei mir wieder ganz anders aussehen. "Get Lucky" ist also auch bei mir angesagt, und das obwohl ich mich vor lauter Arbeit wirklich nicht beklagen kann.

Nun, ich will jetzt mein Leben nicht wichtiger machen, als es ist, schließlich bin ich von Beruf Musiker und das gehört zu meinem Job. Aber eines muss ich dennoch sagen "Ich bin unheimlich dankbar dafür einen Job zu haben, der mir wirklich am Herzen liegt". Manchmal ist es zwar wirklich ein Knochenjob, bei dem man den ein oderen anderen Tribut zollen muss, wie uns ja die Musikgeschichte schon in vielen anderen Fällen gelehrt hat - aber ich tu´s immer noch aus vollem Herzen "bis zum letzten Tag, wenn ich Glück hab".

 


Nun ist es schon fast einen Monat her, dass ich mir mal einen Moment lang Zeit genommen hatte, um meinen Blog zu schreiben


Nach meiner ersten Operation litt ich unter höllischen Schmerzen, biss aber auf die Zunge und hielt durch - I was in excruciating pain after my first operation but stayed upbeat - Es ist fast schon Ironie, dass es ausgerechnet die Krebserkrankung war, die mir wieder so richtig die Lebensfreude zurückgebracht hat


Ich, Q-Tip und meine TEDxTeens an einem meiner vielen erignisreichen Tage


Ich und Omar Hakim in den ABBA's Polar Studios, am 25. Juli 2003


Im Studio zusammen mit den Martinez Bros


Im Studio zusammen mit Disclosure, Jimmy Napes und dem unglaublichen Sam Smith


Eine der zahlreichen Fotoaufnahmen, die ich vom legendären Prince aufnahm, während einer Show, die ich mitproduziert hatte - die nächsten Shows sind schon in Planung


Johnny Marr und ich vor meinem Film-Projekt


Ein Schnappschuss von mir bei meinem Kunstfilm-Projekt


Hier bin ich bei meinem eigenen Music-Festival - einer der Gäste war Adam Lambert...


und Prince Paul...


und Russell Peters und Mystery Skulls...


und Craig Kallman, der Chef von Atlantic Records CEO Craig Kallman zusammen mit Chromeo...


und AVICII...


und natürlich unser fantastisches Publikum!

 


 

Blog Search